Startseite » Rezepte für den Sandwichmaker: Zum Nachkochen

Rezepte für den Sandwichmaker: Zum Nachkochen

Ein Sandwichmaker ist ein praktisches Küchengerät, mit dem man eine Vielzahl verschiedener Sandwiches zubereiten kann. Von klassischen Kombinationen wie Schinken und Käse oder Erdnussbutter und Marmelade bis hin zu kreativeren Varianten mit Thunfischsalat oder Eiersalat – es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Sandwiches mit einem Sandwichmaker zuzubereiten.

Wenn du auf der Suche nach einer schnellen und einfachen Mahlzeit bist oder einfach mal etwas Abwechslung in deine Mittagspause bringen willst, solltest du dir diese Rezepte für den Sandwichmaker ansehen. Mit nur ein paar einfachen Zutaten kannst du im Handumdrehen ein leckeres Sandwich zubereiten. Wir haben an jeden gedacht und haben auch vegetarische Rezepte mit aufgeschrieben.

Am Ende haben wir noch ein kleines FAQ zusammengestellt, mit Tipps und Fragen, die uns bereits mehrmals erreicht haben.

Rezeptsammlung

  1. Der Klassiker: Schinken-Käse-Sandwich
  2. Herzhafte Sandwiches
  3. New York Club Sandwich
  4. Omelette-Paprika Sandwich
  5. Zucchini-Käse Sandwich
  6. Hummus-Spargel Sandwich
  7. Calzone-Sandwich aus Pizzateig
  8. Waffeln im Sandwichmaker
  9. Nutella-Sandwich

Der Klassiker: Schinken-Käse-Sandwich

Diese Sandwichmaker Rezept erinnert den ein oder anderen vielleicht an seine Kindheit. Es ist sowohl das einfachste als auch wahrscheinlich das leckerste. Deswegen beginnen wir damit.

Zutaten

  • Toastbrot
  • Schinken (oder Salami)
  • Käse
  • (Ketchup)

Zubereitung

  1. eine Toastscheibe nach Belieben mit Schinken und Käse belegen. Danach eine weitere Toastscheibe obendrauf legen.
  2. Den Sandwichmaker vorzugsweise mit Backpapier auslegen oder mit Cooking Spray einsprühen.
  3. Die Toastscheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  4. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  5. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen. Der Ketchup kann als Beilage auf das Sandwich gemacht werden.

Herzhafte Sandwiches

Als Nächstes kommt ein Rezept für herzhafte Sandwiches, besonders geeignet für den etwas vollmundigen Geschmack.

Zutaten

  • Toastbrot
  • Kräuterbutter
  • Gurke
  • Käse (Chili-Paprika)
  • Wurst (Bierwurst)
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Beide Toastscheiben mit Kräuterbutter bestreichen. Die Gurke in Scheiben schneiden und dazu legen. Als Letztes komm die Bierwurst mit dem Käse darauf. Nach Belieben würzen.
  2. Den Sandwichmaker vorzugsweise mit Backpapier auslegen oder mit Cooking Spray einsprühen.
  3. Die Toastscheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  4. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  5. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen. Der Ketchup kann als Beilage auf das Sandwich gemacht werden.

New York Club Sandwich

Zutaten

  • Toastbrot
  • Hähnchenbrustscheiben
  • Frühstücksspeck
  • 4 Eier (hart gekocht)
  • 2 Tomaten
  • Salatblätter
  • Mayonnaise
  • Senf
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Mayonnaise mit Senf mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Salat in kleine Streifen schneiden und mit dem Gemisch vermengen.
  3. Tomaten in Scheiben schneiden.
  4. 3 Toastscheiben in dem Sandwichmaker anrösten.
  5. Das Sandwich nach Belieben belegen. (Toast-Salat-Tomate-Toast-Hähnchenbrust-Salat)
  6. Sandwich halbieren und servieren.

Du bist herzlich dazu eingeladen, diese Sandwichmaker Rezepte zu verändern. Wenn du eine neue leckere Kombination gefunden hast, schreib uns doch bitte einen Kommentar, damit wir das auch einmal ausprobieren können.

Lust auf mehr? Dann schau doch einmal hier vorbei:

Wir empfehlen
Sandwichmaker Kochbuch: Die 202
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Omelette-Paprika Sandwich

Zutaten

  1. Toastbrot
  2. zwei EL Milch
  3. ein EL Olivenöl
  4. eine Paprika
  5. eine rote Zwiebel
  6. 3 Eier
  7. 2 Scheiben Mozzarella

Zubereitung

  1. Zerschneide die Paprika und die Zwiebel in kleine Würfel.
  2. Erhitze die Pfanne auf mittlerer Hitze und brate beides für ca. 5 Minuten.
  3. Verrühre die Eier und gebe sie in die Pfanne.
  4. Warte, bis das Omelette leicht gebräunt ist. Zerschneide es dann in 2 Teile.
  5. Belege die Toastscheiben mit dem Omelett und dem Mozzarella in beliebiger Reihenfolge.
  6. Den Sandwichmaker vorzugsweise mit Backpapier auslegen oder mit Cooking Spray einsprühen.
  7. Die Toastscheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  8. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  9. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen. Der Ketchup kann als Beilage auf das Sandwich gemacht werden.

Zucchini-Käse Sandwich

Zutaten

  1. Toastbrot
  2. zwei EL Olivenöl
  3. ein TL Paprikapulver
  4. Knoblauch
  5. Zucchini
  6. Basilikum
  7. Käse (bevorzugt: Appenzeller; Vierwaldstädter; Greyerzer)
  8. Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Schneide die Zucchini in dünne Scheiben. Optional kannst du sie noch etwas anbraten, damit sie etwas knuspriger wird.
  2. Mische in einer Schüssel den Basilikum, Knoblauch, Öl, Salz und etwas Paprikapulver mit der Hilfe eines Stabmixers zusammen.
  3. Verstreiche das Gemisch auf die Toastscheiben. Lege danach die Zucchini und den Käse obendrauf.
  4. Die Toastscheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  5. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  6. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen. Der Ketchup kann als Beilage auf das Sandwich gemacht werden.

Hummus Spargel Sandwich

Zutaten

  1. Toastbrot
  2. frischer Spargel
  3. zwei EL Hummus
  4. ein weich gekochtes Ei
  5. Walnüsse
  6. geriebener Käse (bevorzugt: Mozzarella)
  7. Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Spargel waschen und auf einem Backblech mit Öl, Salz und Pfeffer für 7-11 Minuten im Bachofen braten.
  2. Toast mit Hummus bestreichen. Das Ei schälen, in 2 Hälften zerteilen und auf das Toastbrot legen.
  3. Die Walnüsse, den Spargel und den geriebenen Käse ebenfalls auf den Toast legen.
  4. Die Toastscheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  5. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  6. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen. Der Ketchup kann als Beilage auf das Sandwich gemacht werden.

Die besten Angebote zum Backen:

−11,00 EUR
Alpacasso Rührschüsselset, 35-teilige Küchenutensilien mit Nistschalen aus Edelstahl, Messbecher...
−5,00 EUR
Navaris Torten Set 3tlg. aus Edelstahl - Tortenheber Tortenschneider Schneidhilfe für Tortenboden -...
−6,00 EUR
4smile Tortenring verstellbar extra-hoch 15cm - Stabiler Backring aus Edelstahl – Kuchenring mit...

Calzone-Sandwich aus Pizzateig

Zutaten

  1. fertiger Pizzateig mit Soße
  2. Salami
  3. Champignons
  4. eine halbe Paprika
  5. geriebener Käse
  6. eine Zwiebel

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen, Paprika abwaschen und beide in kleinschneiden.
  2. Den Pizzateig ausrollen und kleine viereckige Formen ausstechen. Die Vierecke mit der Soße bestreichen (ca. 1 cm vom Rand Abstand halten) und nach Belieben belegen.
  3. Jeweils 2 Pizza-Vierecke übereinander legen und den freigelassenen Rand mit einer Gabel zusammendrücken.
  4. Die Pizzascheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  5. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  6. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen.

Waffeln im Sandwichmaker

Zutaten

  1. Waffel-Backmischung
  2. Zwei Eier
  3. ca. 100 ml Milch
  4. 150 g Butter oder Margarine
  5. Je nach Wunsch Puderzucker, Marmelade oder Nutella

Zubereitung

  1. Die Backmischung mit den Eiern, der Milch und der Butter zu einem Teig verrühren.
  2. Den Sandwichmaker vorheizen und mit Öl bestreichen.
  3. Dann die Waffeln hineingeben.
  4. Sobald die Waffeln braun sind, hole sie aus dem Sandwichmaker und füge nach Belieben Puderzucker oder Marmelade hinzu.

Nutella-Sandwich

Zutaten

  1. Toast
  2. Nutella
  3. Eine Banane
  4. Erdnussbutter

Zubereitung

  1. Eine Toastscheibe mit Nutella und die andere mit Erdnussbutter bestreichen.
  2. Schneide die Banane in kleine Scheiben und legen sie auf die Toastscheiben.
  3. Die Pizzascheiben hineinlegen. Gerät schließen und einschalten.
  4. Sollte der Sandwichmaker noch kalt sein, brauchen die Sandwiches bis zu 12 Minuten. Ist er bereits warm, dann geht es deutlich schneller, überprüfe am besten regelmäßig deine Sandwiches, damit sie nicht zu dunkel werden.
  5. Sobald die Sandwiches braun genug sind, alles herausholen und genießen.

FAQ Sandwichmaker Rezepte

Ist es sicher, Alufolie in einen Sandwichmaker zu legen?

Nein. Die meisten Sandwichmaker besitzen eine Teflonschicht. Die Alufolie könnte diese zerkratzen oder sogar ganz zerstören. Wenn du Backpapier zur Verfügung hast, solltest du das definitiv nehmen.

Wie reinigt man einen Sandwichmaker?

  • Nutze weiche Reinigungsmittel. Raue Topfschwämme, Spülbürsten oder Ähnliches beschädigen nur die Teflonbeschichtung des Sandwichmakers.
  • Von aggressiven Reinigern, bzw. von stark chemikalischen solltest du auch die Hände lassen, da der Sandwichmaker ja direkt mit deinem Essen in Berührung kommt.
  • Direkt nach Gebrauch säubern. Es ist am besten, wenn du direkt nach dem Kochen den Sandwichmaker sauber machst. Das verhindert, dass sich Reste festsetzen können.
  • Solltest du auf einen Fleck stoßen, den du einfach nicht weg bekommst, dann greif zu Backofenreiniger. Allerdings ist das Chemie, daher wische nach der Reinigung den Sandwichmaker noch einmal gut aus

Verschmutzung vermeiden, anstatt zu säubern.

  • Damit du nicht aufwendig putzen musst, kann die Verwendung von Backpapier oder Cooking Spray sehr hilfreich sein. So setzt sich erst gar kein Dreck ab bzw. landet auf dem Backpapier.
  • Manche Modelle verfügen über herausnehmbare Platten. Das ist besonders gut, weil man die Platten dann in einem Wasserbad einweichen lassen kann.

Die besten Angebote zur Reinigung:

−4,07 EUR
durgol Küchenreiniger – Entfernt Fett & Kalk auf Glaskeramik-Kochfeldern, Arbeitsflächen,...
−4,00 EUR
lunar. premium cleaning 3 Liter Profi Küchenreiniger Konzentrat Kanister Grillreiniger Ofenreiniger...
−3,36 EUR
Sagrotan Allzweck-Reiniger Blütenfrische & Grüner Apfel – 2in1 Desinfektionsreiniger für die...

Sabine

4 Gedanken zu „Rezepte für den Sandwichmaker: Zum Nachkochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben
Cookie Consent mit Real Cookie Banner