Startseite » Forelle im Dampfgarer: Einfaches und Leckeres Rezept

Forelle im Dampfgarer: Einfaches und Leckeres Rezept

Forelle ist ein leckerer und nahrhafter Fisch, der auf verschiedene Arten zubereitet werden kann. Eine der beliebtesten Zubereitungsmethoden für Forellen ist das Dämpfen, das zu feuchtem, geschmackvollem Fleisch mit einer knusprigen Außenseite führen kann. Wie man die perfekte Forelle im Dampfgarer zubereitet, erklären wir die hier in diesem Artikel.

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stk. Forellenfilet
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kg Brokkoli
  • etwas Zitronensaft
  • Öl
  • Petersilie
  • Salz

Dazu für eine Soße:

  • 200ml Schlagsahne
  • 2 TL Butter
  • 2 TL Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Hast du deine Forelle selber gefangen? Dann Glückwunsch, schau weiter unten nach, da haben wir noch ein paar Hinweise für dich.

Zubereitung Forelle im Dampfgarer

  1. Den Dampfgarer mit Wasser befüllen, sodass der Einsatz nicht berührt wird und den Einsatz einfetten.
  2. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Brokkoli waschen und zerkleinern.
  3. Das Forellenfilet mit Zitronensaft beträufeln und nach Bedarf würzen.
  4. Den Dampfgarer auf 90 °C stellen und die Kartoffeln zuerst hineingeben. Nach 20 Minuten folgt der Brokkoli und die Forelle. Das Ganze für weitere 10 Minuten garen lassen.
  5. Für die Soße brauchen wir eine Mehlschwitze. Dafür Butter in einer Pfanne erhitzen, Mehl darüber stäuben und dabei ständig umrühren.
  6. Gib die Gemüsebrühe hinzu, rühre einmal alles gut um und lasse es einmal aufkochen. Danach die Sahne mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch hinzugeben und alles abschmecken.
  7. Alle Zutaten aus dem Dampfgarer herausnehmen und auf einem Teller anrichten. Die Soße auf dem Teller verteilen und abschließend alles mit Petersilie bestäuben.

Genieße dieses köstliche Rezept für Forelle im Dampfkochtopf zu jeder Jahreszeit! Solltet ihr euren Dampfgarer noch anderweitig nutzen wollen, haben wir hier noch mehr für euch: Dampfgarer Rezepte.

Tipps

  • Wenn du einen ganzen Fisch nutzt, entferne den Kopf, den Schwanz und alle Flossen. Schneide den Unterbauch längs auf und entferne die obere Haut. Dann kannst du die Gräten leicht entfernen und mit der Zubereitung von oben weiter machen. Brauchst du eine genaue Anleitung? Dann schau einmal hier vorbei: Forelle entgräten.
  • Achte, auch wenn du Filet verwendest, dass alle Gräten entfernt sind.
  • Mache den Dampfkorb nicht zu voll. Am besten gart der Fisch, wenn er nicht gestapelt ist.

FAQ

Wie lange dauert es, eine Forelle zu dämpfen?

Eine Forelle im Dampfgarer brauch ca. 10 Minuten, bis sie gar ist. Das ist allerdings etwas von der Dicke des Stückes abhängig. Für die Vorbereitung brauchst du noch einmal 5-10 Minuten.

Was sind gesundheitliche Vorteile von Forelle?

Forellen haben eine Reihe von Vorteilen. Die wichtigsten sind: hoher Omega-3-Gehalt (gut fürs Herz), viel Protein und viele verschiedene B-Vitamine. Die Zubereitung im Dampfgarer hat noch weitere Vorteile, Dampfgarer Vorteile.

Kann man alle Kräuter und Gewürze für Forellen verwenden?

Ja, kann man. Am besten, man probiert aus, was einem besonders gut schmeckt. Der Klassiker besteht aus Zitronensaft und Petersilie.

Die besten Angebote:

−113,49 EUR
WMF Vitalis Dampfgarer/Bräter Glasdeckel mit Silikonrand, Thermometer, Garblech Edelstahl Cromargan...
−940,87 EUR
Bosch CDG634AS0 Serie 8 Dampfgarer, 45 x 60 cm, 1,3 L Wassertank, AutoPilot 20 20...
−68,13 EUR
Russell Hobbs Multikocher 11-in-1 [5,0l, digitales Display] 11 Kochprogramme (Reiskocher,...

Sabine

Ein Gedanke zu ”Forelle im Dampfgarer: Einfaches und Leckeres Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben
Cookie Consent mit Real Cookie Banner