Startseite » Hackfleisch auftauen: Einfach und Sicher

Hackfleisch auftauen: Einfach und Sicher

Das Auftauen von gefrorenem Hackfleisch kann eine entmutigende Aufgabe sein. Es ist wichtig, beim Auftauen dieser Art von Fleisch besonders vorsichtig zu sein, da eine unsachgemäße Handhabung zu Bakterienwachstum und Lebensmittelvergiftungen führen kann. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen du Hackfleisch sicher auftauen kannst. Befolge die folgenden Schritte, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wichtig: Aufgetautes Hackfleisch sollte nicht wieder eingefroren werden, es sei denn, es ist durchgebraten.

Warum ist es wichtig, Hackfleisch richtig aufzutauen?

Ob Sie nun Hackfleisch, ein anderes Stück Fleisch oder sogar Gemüse auftauen, in Lebensmitteln, die nicht richtig aufgetaut werden, können sich Bakterien ansammeln, die schädlich sind. Um sicherzustellen, dass Ihre Lebensmittel sicher sind, sollten Sie sie immer richtig auftauen. Lebensmittelvergiftungen sind furchtbar und können sehr gefährlich sein.

Manche Leute behaupten, dass das Fleisch beim Braten schon richtig auftaut, aber wenn nur die Außenseite aufgetaut wird, braucht das Innere länger zum Garen. Es kann also sein, dass das Innere des Fleisches nicht richtig gegart ist, auch wenn die Außenseite es ist. Das Innere ist dann mit schädlichen Bakterien belastet.

Wie lange dauert das Auftauen von Hackfleisch?

Wenn Sie Ihr Hackfleisch in den Gefrierschrank legen, versuchen Sie, es in einige Tupperware-Boxen oder Sandwich-Beutel zu packen. Wenn Ihr Hackfleisch sehr „dick“ ist, dauert es länger, bis es aufgetaut ist. Für schnelles und sicheres auftauen, frieren Sie es in kleineren Portionen ein. Wie lange es dauert, bis Ihr Hackfleisch aufgetaut ist, hängt stark von der Temperatur Ihres Kühlschranks ab, aber wenn Sie nach etwa 6 Stunden nachsehen, sollte es aufgetaut sein, wenn Sie es in kleineren Portionen von je 100 g eingefroren haben.

Wie kann man Fleisch auftauen?

Variante 1: Die sicherste Option

Hackfleisch lässt du am besten im Kühlschrank auftauen. Diese Methode dauert am längsten, ist aber die sicherste Methode, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern. Lege das gefrorene Hackfleisch in eine abgedeckte Schüssel und lasse es für jeweils fünf Kilo Fleisch 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn du also ein Kilo Rinderhackfleisch hast, muss es für 4 Stunden in den Kühlschrank. Wenn du zwei Kilo Rinderhackfleisch hast, muss es acht Stunden im Kühlschrank liegen und so weiter.

Variante 2: Das Wasserbad

Eine andere sichere Methode zum Auftauen von Hackfleisch ist, es in eine versiegelte Plastiktüte zu geben und in kaltes Wasser zu tauchen. Wechsle das Wasser alle 30 Minuten, damit es kalt bleibt. Das Auftauen von Hackfleisch mit dieser Methode dauert etwa eine Stunde für jedes Kilo Fleisch.

Variante 3: Schnelles Braten

Wenn du Hackfleisch schnell auftauen musst, kannst du es auch im gefrorenen Zustand kochen. Dies ist die am wenigsten empfohlene Methode, da das Kochen von Hackfleisch im gefrorenen Zustand zu ungleichmäßigem Garen führen kann und möglicherweise nicht alle Bakterien im Fleisch abtötet. Um gefrorenes Hackfleisch zu kochen, brate es in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze an. Sobald es gebräunt ist, kannst du es nach deinem Rezept weitergaren. Denke daran, dass die Garzeit länger sein kann als gewöhnlich.

Variante 4: Die Mikrowelle

Es wird nicht empfohlen, Hackfleisch in der Mikrowelle aufzutauen, da sich dabei Bakterien bilden können. Wenn du die Mikrowelle verwenden musst, koche das Hackfleisch sofort nach dem Auftauen.

Die besten Angebote:

−5,69 EUR
Lauon Ölsprüher zum Kochen,100ml Olivenölspender für Heißluftfritteuse,Küchenutensilien...
−13,00 EUR
FINEW Kühlschrank Organizer 6er Set (Mittel), Hochwertig Speisekammer Vorratsbehälter mit Griff,...
−3,57 EUR
KEGII Küchenrollenhalter ohne Bohren - Papierrollenhalter Selbstklebend Praktisch Rollenhalter...

Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben
Cookie Consent mit Real Cookie Banner