Pommes in der Heißluftfritteuse – das musst du wissen!

Pommes sind ein klassisches amerikanisches Gericht, das von Menschen jeden Alters geliebt wird. Aber sie in Öl zu frittieren, kann ungesund und teuer sein. Jetzt gibt es eine neue Art, Pommes zu machen, die sowohl gesund als auch erschwinglich ist – mit einer Heißluftfritteuse!

Wir erklären dir, wie es am besten gelingt!

Pommes in der Heißluftfritteuse

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz

Möchtest du fertige Pommes verwenden und keine Kartoffeln selber nutzen, dann spring direkt zu Punkt 4. in der Zubereitung.

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, kurz abwaschen und zunächst in gleichmäßige ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Aus den Scheiben, die Kartoffel in kleine Stifte schneiden.
  2. Einen Topf mit einem Liter gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Darin die Kartoffeln für 2 Minuten blanchieren.
  3. Die Kartoffel-Stifte danach in einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und auf ein sauberes Küchentuch zum Trocknen legen.
  4. Danach können nach Anleitung der jeweiligen Heißluftfritteuse, die Kartoffeln frittiert werden. (Meist wird empfohlen 15 Minuten bei 190 °C)

Tipp: Du kannst die geschälten Kartoffeln vor dem Blanchieren noch ca. 20 Minuten in Wasser einlegen. Dadurch verlieren die Kartoffeln an Stärke und werden noch knuspriger.

Bist du noch auf der Suche nach der richtigen Heißluftfritteuse?

Wir empfehlen
COSORI Heißluftfritteuse 5,5L XXL
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Mit dieser Heißluftfritteuse werden alle unsere Rezepte kreiert und verfeinert.

Lesetipp: Vegane Ernährung: 22 Gründe Vegan zu werden (+Tipps)

FAQ

Welche Kartoffeln sind am besten für Pommes geeignet?

Da es so viele Kartoffelsorten auf dem Markt gibt, ist es wichtig, darauf zu achten, dass Sie zum Frittieren zu Hause festkochende Kartoffeln verwenden. Mehlige oder überwiegend stärkehaltige Sorten funktionieren zwar auch, sind aber nicht ganz so cremig, weil ihnen etwas Stärke fehlt.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Pommes frites in der Heißluftfritteuse?

Pommes frites in der Heißluftfritteuse sind eine gesündere Alternative zu normalen Pommes frites, die in Öl frittiert werden. Wenn du Pommes frites mit Heißluft zubereitest, verbrauchst du weniger Fett und Kalorien, was sie zu einer gesünderen Alternative macht.

Sabine gehört zu den erfahrensten Köchinnen in unserem Team. Sie ist seit dem Beginn der Website am Start und ist primär für das Schreiben unserer Artikel verantwortlich. Mit Ihrer Erfahrung steht Sie aber auch uns bei den Tests zur Seite. Privat erfreut sich Sabine nicht nur am Kochen und Backen, sondern hat auch einen grünen Daumen. So kann Sie jederzeit ihre Gerichte mit frischen Kräutern verfeinern.

Teilen:

2 Gedanken zu „Pommes in der Heißluftfritteuse – das musst du wissen!“

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Verified by MonsterInsights