Brotbacken im Brotbackautomat: 6 wichtige Vorteile

Brotbacken im Brotbackautomaten – schnell und unkompliziert, das ist Lebensgefühl!

Du bist bereits frühmorgens unterwegs, eilst dahin, in Gedanken schon bei dem Kommenden. Doch plötzlich erregt etwas deine Aufmerksamkeit: Du kommst gerade an einer Bäckerei vorbei, deren Tür sich öffnet, und herausströmt der herrliche Duft von frisch gebackenem Brot.

Es gibt doch nichts Schöneres, als den Tag mit frischem duftendem Brot zu beginnen. Das ist kein Problem. Dafür gibt es eine einfache Lösung: Das Brot selbst backen.

Du meinst, Brot selbst zu backen ist zu aufwändig? Keinesfalls, wenn du dafür einen Brotbackautomaten nutzt.

Was kann ein Brotbackautomat für mich tun? Was sind die Vorteile beim Brotbacken im Brotbackautomat?


Der Brotbackautomat nimmt dir eine Menge Arbeit ab. Im Wesentlichen laufen beim Backen im Brotbackautomaten die gleichen Arbeitsschritte ab, wie sie bei der Teigherstellung von Hand erfolgen.

Du musst nur die Zutaten besorgen und in die Backform geben. Alles andere erledigt der Brotbackautomat für dich.

Unsere Leidenschaft für Brot

Wir Deutsche sind ausgesprochene Brotliebhaber. Von 1.000 Haushalten in Deutschland kauften 976 im Jahr 2021 mindestens einmal Brot, wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)ermittelte.

Dazu kommen viele Snacks auf Basis von Brötchen oder Brot, was in den Zahlen nicht berücksichtigt ist. Über 3.000 unterschiedliche Brotspezialitäten werden lt. Brotregister des Deutschen Brotinstituts e.V. täglich in Deutschland gebacken und verkauft.

Doch kein noch so gutes gekauftes Brot vermittelt den ganz besonderen Genuss eines selbst gebackenen Brotes. Das ist Lebensgefühl!

Brot backen im Brotbackautomaten, die Alternative

Mit dem Brotbackautomaten kannst du dein Brot ganz nach deinen Wünschen schnell und unkompliziert backen.

Das Angebot an Brotbackautomaten ist sehr groß. Daher sollte beim Kauf gut überlegt werden, welches Modell für einen selbst am besten geeignet ist.

Arten von Brotbackautomaten

Es gibt 3 Grundarten von Brotbackautomaten:

Der Knethaken übernimmt die Aufgabe der Hände, walkt den Teig und knetet ihn. So entsteht die luftige Textur, die für gutes Brot unerlässlich ist.

Auch diese Brotbackautomaten arbeiten mit Knethaken, denn ohne Kneten kann niemand ein gutes Brot herstellen. Allerdings werden die Knethaken vor Backbeginn entweder aus dem Gerät entfernt oder sind umklappbar oder versenkbar.

Sie sind die Version der Brotbackautomaten für Individualisten und Technik-Freaks. Sie ermöglichen eine Auswahl unter vielen unterschiedlichen Programmen, die Einstellung der Zeiten, der Heiztemperatur oder des Bräunungsgrads, um nur einige der vielfältigen Möglichkeiten zu nennen.

Weitere Möglichkeiten

Die Hersteller bieten noch viele zusätzliche Varianten an, unter denen die Käufer auswählen können. Daher sollten potenzielle Käufer genau überlegen, welche Ansprüche sie an ihren Backautomaten stellen, ob sie nur einfaches Brot packen wollen oder der Brotbackautomat die Ansprüche an kleine, aber feine Heimbäckerei erfüllen soll, z. B.

  • Mit den entsprechenden Programmen können die Brotbackautomaten noch viel mehr. Nicht nur Pizza-, Pasta-, Keks- oder Kuchenteig zubereiten, sondern sogar Eis, Joghurt und Marmelade.
  • Mit einem Brotbackautomaten mit Zutatenspender werden Rosinen, Nüsse oder Kerne automatisch erst kurz vor Backbeginn dem Teig zugeben. Dadurch besteht nicht die Gefahr, dass die Teigruhe und damit das Aufgehen des Teiges beeinträchtigt werden.
  • Backautomaten für glutenfreie Brote

Immer mehr Menschen leiden an Glutenunverträglichkeit oder sogar an Zöliakie. Herkömmliche Brote mit Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste enthalten Gluten und sind daher für Betroffene tabu. Für diese Gruppe gibt es Brotbackautomaten mit einem Spezialprogramm für glutenfreie Brote.

Ein zusätzlicher Vorteil liegt noch in der Technik des Brotbackautomaten: Bei Broten aus glutenfreien Zutaten ist Gehfähigkeit vermindert. Daher ist für glutenfreie Brote die optimale Temperatur während der Ruhezeiten des Teiges, wie sie im Brotbackautomat herrscht, besonders wichtig.

Die Vorteile beim Brot backen mit dem Brotbackautomaten:

  • Einfache und schnelle Herstellung

Wasser, Salz, Mehl und Hefe: Aus diesen simplen Zutaten entsteht ein Brot, das ihr in einem Brotbackautomaten einfach selber backen könnt. Ob Single, Paare oder Familien: Für jeden gibt es den passenden Brotbackautomaten.

  • Qualität

Im Brotbackautomaten ist während der Ruhezeiten durchgängig die optimale Temperatur gewährleistet. Das verhilft zu einem bestmöglichen Backergebnis.

  • Preiswert

Ein Brotbackautomat sollte in keinem Haushalt fehlen. Kam doch das Öko-Institut e.V. in einer Studie zu dem Ergebnis, dass im Brotbackautomaten gebackenes Brot, selbst wenn nur einmal wöchentlich gebacken wird, preisgünstiger ist als gekauftes Brot.

Wenn du regelmäßig selbst Brot backen willst, dann lohnt sich auch aus Kostengründen die Anschaffung eines Brotbackautomaten.

  • Immer frisches Brot zum gewünschten Zeitpunkt

Du kannst immer neue Brotvarianten nach deinem Geschmack herstellen und genießen.

  • Unverfälschtes Naturprodukt ohne künstliche Zusatzstoffe

Wer sein Brot selbst backt, bestimmt, was ins Brot kommt. Damit sicherst du auch seinen hohen gesundheitlichen Mehrwert.

Gehören doch Eisen, Kalzium und Magnesium zu seinen Inhaltsstoffen. Seine Ballaststoffe wirken sich profitabel auf die Verdauung aus, und die Kohlenhydrate, die im Brot als Stärke enthalten sind, liefern Energie.

  • Bekömmlichkeit

Ein weit verbreitetes Vorurteil ist, dass Brot zu Magenproblemen führen kann. Das ist so nicht richtig. Wenn es Probleme gibt, dann liegt es an der Herstellung.

Probleme treten nur dann auf, wenn es zu schnell hergestellt wurde. Das bestätigen Studien des Deutschen Instituts für Brotforschung.

Die traditionelle Brotherstellung mit langen Teigreifezeiten hat nicht nur einen positiven Effekt auf Verträglichkeit, sondern auch auf Aroma, Saftigkeit und Verfügbarkeit von Mineralstoffen. Und genau diese so wichtigen Teigreifezeiten mit durchgängig optimaler Temperatur garantiert der Brotbackautomat.

Wichtige Überlegungen beim Kauf eines Brotbackautomaten

  1. Wichtigste Frage ist, welches Fassungsvermögen der Brotbackautomat haben sollte. Das ein Single-Haushalt einen kleineren Brotbackautomaten benötigt als eine Familie mit mehreren Kindern, versteht sich von selbst.
  2. Vor dem Kauf solltest du auch gut überlegen, welche Sorten du backen möchtest. Bist du mit einigen Grundsorten zufrieden, dann ist auch ein Brotbackautomat mit weniger Programmen für dich völlig ausreichend.

Brotbackautomaten mit vielen vorinstallierten Programmen von ganz unterschiedlichen Brotsorten ermöglichen oft auch eigene Rezepte abzuspeichern. Für den kreativen Hobbybäcker sicherlich eine Option.

  1. Immer wichtiger wird bei elektrischen Haushaltsgeräten der Stromverbrauch. Daher Augen auf bei den Angaben zur Energieeffizienz!
  2. Bezüglich des Fassungsvermögens empfehlen wir, dass dies möglichst groß ausfallen sollte, damit bei Bedarf auch die Möglichkeit besteht, einmal größere Brotlaibe zu backen.
−42%
Ariete 133 Pane Express Brotbackautomat, Edelstahl, 1 Kilogram,...
−33%
Unold 68010 Brotbackautomat Weiß, Schwarz
Sabine gehört zu den erfahrensten Köchinnen in unserem Team. Sie ist seit dem Beginn der Website am Start und ist primär für das Schreiben unserer Artikel verantwortlich. Mit Ihrer Erfahrung steht Sie aber auch uns bei den Tests zur Seite. Privat erfreut sich Sabine nicht nur am Kochen und Backen, sondern hat auch einen grünen Daumen. So kann Sie jederzeit ihre Gerichte mit frischen Kräutern verfeinern.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Verified by MonsterInsights