Sandwichmaker 4er im Test: Die 5 Besten im Vergleich

4er-Sandwichmaker sind für ihre Größe bekannt. Sie erlauben es bis zu 4  Sandwiches zeitgleich zubereiten zu können. Diese Art von Sandwichmakern werden meist auch als XL oder XXL Sandwichmaker bezeichnet.

Nun stellt sich die Frage, welches Modell ist das richtige? Wir haben die 5 besten 4er-Sandwichmaker herausgesucht und sie untereinander verglichen.

Die 5 besten 4er-Sandwichmaker

1. Tefal OptiGrill XL GC722D Kontaktgrill


Der Tefal OptiGrill XL GC722D ist ein automatischer Kontaktgrill, der sich je nach Dicke und Art des Grillguts automatisch anpasst. Er verfügt über neun voreingestellte Grillprogramme und zwei Zusatzprogramme. Mit seiner antihaftbeschichteten Grillfläche bietet er Platz für Mahlzeiten für bis zu acht Personen. Die Leistung beträgt 2.000 Watt.

Vorteile

  • sehr große Grillfläche
  • auch für andere Rezepte nutzbar wie beispielsweise Fleisch
  • leicht zu reinigen in der Spülmaschine
  • intuitive Bedienung über Display
  • hervorragende Verarbeitung

Nachteile

  • recht teuer

2. Cloer 6269 Sandwichmaker XXL


Der Sandwichmaker 6269 von Cloer ist der XXL unter den Geräten: XXL für American Toasts, XXL für eine üppige Füllung und XXL hinsichtlich der Technik und Bequemlichkeit. Mit seiner Antihaftbeschichtung lässt er keine Zutaten ankleben und macht Butter auf den Sandwich-Außenseiten nur für eine knusprige Bräunung notwendig. Der Sandwichmaker 6269 nimmt es gerne mit großem Hunger und vier Sandwiches gleichzeitig auf, die jeweils noch mal diagonal geteilt werden können. Dank der 2-stufigen Griffverriegelung können auch üppig gefüllte Brote mit mehreren Zutaten verlässlich zusammengepresst und gut gebräunt werden.

Vorteile

  • sehr robust
  • stabiler Verschluss
  • viel Platz pro Sandwich
  • leicht zu reinigen

Nachteile

  • Innen ist der Sandwichmaker heißer als außen

3. Tristar SA-3065 Sandwich Maker


Der Tristar SA-3065 Sandwichmaker ist ein praktischer elektrischer Grill, mit dem Sie bis zu vier Sandwiches gleichzeitig grillen können. Die Grillfläche misst 26 x 24 cm und ist antihaftbeschichtet, sodass das Grillgut nicht an der Platte haften bleibt. Dank der 1300 Watt Leistung erreicht der Sandwichmaker schnell die richtige Temperatur. Außerdem verfügt er über ein Kabelfach sowie einen Deckel mit Sicherheitsverschlusslock, der auch als Abtropfschale dient. Mit seinen kompakten Abmessungen lässt er sich leicht verstauen.

Vorteile

  • wird schnell heiß
  • leicht zu reinigen
  • sehr gleichmäßiges Toasten
  • robust

Nachteile

  • knackt beim heiß werden aber ohne Auswirkungen

4. XXL Familien-Sandwich-Toaster DOMO


Der DOMOXXL Familien-Sandwich-Toaster ist ein praktischer Helfer in der Küche. Mit seinen muschelförmigen Backformen backt er vier gleichzeitig herzförmige Sandwiches. Die integrierte Backampel sorgt für optimale und gleichmäßige Backergebnisse, sodass Ihr Sandwich genussvoll schmecken wird. Dank der Antihaftbeschichtung bleiben die Sandwiches am Gerät nicht kleben und lassen sich einfach reinigen.

Vorteile

  • schnelles Aufheizen
  • leicht zu reinigen
  • gute Beschichtung

Nachteile

  • Gehäuse wird sehr warm

5. Emerio XXL Sandwich Toaster


Der Emerio Family XXL Sandwichtoaster ist ein leistungsstarkes Gerät, mit dem Sie in kurzer Zeit sämtliche Toast-Größen zubereiten können. Die besonders großen Backplatten ermöglichen auch das Zubereiten von American Style Sandwich-Toastscheiben. Durch die Muschelform der Backplatten bleibt der Käse dort, wo er hingehört – zwischen den Toastscheiben – und verklebt somit nicht das Gerät. Der Thermostat sorgt für automatische Hitzeverteilung und damit ideale Ergebnisse beim Toasting. Die antihaftbeschichteten Druckguss-Platten erleichtern die Reinigung des Sandwichmakers enorm. Ausgezeichnet vom ETM Testmagazin mit Endnote GUT | Ausgabe 01/2018

Vorteile

  • gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • leicht zu reinigen
  • leckere Toastergebnisse

Nachteile

  • schwer zu Schließen bei dickeren Sandwiches

Vergleichsergebnis

Je nachdem, was man zubereiten möchte, sollte man sich zwischen dem OptiGrill Kontaktgrill und dem Cloear 6269 entscheiden. Beide Produkte sind sehr empfehlenswert, welcher aber zu dir am besten passt, erklären wir dir.

Der Kontaktgrill

Der Vorteil eines Kontaktgrills ist, dass er primär als Grill fungiert und die anderen Funktionen nebenbei erledigen kann. Das bedeutet, er ist ausgezeichnet darin, Fleisch, Fisch, Würstchen oder sonstige Gerichte, die auf dem Grill landen können, zuzubereiten. Ebenfalls Sandwiches passen optimal unter die Heizplatte.

Der direkte und besonders große Vorteil eines Kontaktgrills ist der Verschluss, er hat nämlich in den meisten Fällen keinen. Der Kontaktgrill wird lediglich zugeklappt und hält durch sein Gewicht seine Position.
Ein verbreitetes Problem bei Sandwichmakern ist, dass der Verschluss, mehrheitlich aus Kunststoff gefertigt, relativ schnell beschädigt oder gar abbrechen kann und so den gesamten Sandwichmaker unbrauchbar wird.

Der OptiGrill überzeugt in allen Punkten, Bedingung, Haltbarkeit, Geschwindigkeit und Geschmack und ist jedem zu empfehlen, der einen Kontaktgrill nutzen möchte.

Wir empfehlen
Tefal OptiGrill XL GC722D
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Der Sandwichmaker

Allerdings gibt es auch Nachteile, die ein Kontaktgrill mit sich bringt. Die meisten Modelle sind deutlich teurer als normale Sandwichmaker. Die Sandwiches haben keine gewohnte Dreiecksform, sondern nur Bräunungsstreifen (wie ein Grill sie nun mal erzeugen würde). Der größte Nachteil jedoch ist, dass man keine Waffeln auf einem Kontaktgrill zubereiten kann. Frischer Waffelteig würde über die komplette Heizfläche verlaufen bzw. sich in den Rillen sammeln.

Wer sagt, Sandwiches und Waffeln sind die Priorität, Grill nur nebensächlich, der sollte auf einen sogenannten 3 in 1 Sandwichmaker umsteigen.

Wir empfehlen
Cloer 6269 Sandwichmaker XXL / 1800
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Ein Alleskönner ist der Tefal SW7011. Diesen solltest du dir einmal genauer ansehen, auch wenn er etwas kleiner ist als die sonstigem Modelle hier, 3 in 1 Sandwichmaker im Test.

Wie haben wir bewertet?

Um ein möglichst genaues Ergebnis bei unserer Bewertung erzielen zu können, haben wir fast alle Punkten berücksichtigt, die es gibt.

So haben wir folgende Punkte genauer betrachtet:

  • Leistung
  • Größe und Gewicht
  • Robustheit, Qualität der Verarbeitung und verbautes Material
  • Preisleistungsverhältnis
  • Bedienerfreundlichkeit
  • Wärmeleistung
  • Zubereitungsgeschwindigkeit
  • Sicherheit (Anti-Rutsch-Füße, Hitzeentwicklung außerhalb des Geräts)
  • Zubehör (manuelle Temperaturregelung, Kabelverstauung, Antihaftbeschichtung)
  • Kundenerfahrungen

Die Kaufkriterien: Darauf solltest du bei der Auswahl achten

Jeder Sandwichmaker kann auf den ersten Blick gut sein. Damit du dir wirklich sicher bist, achte besonders auch folgende Punkte, damit du von deinem Kauf hinterher nicht enttäuscht bist.

  • Leistung
  • Größe (Sowohl Artikelmaße als auch mögliche Anzahl der Sandwiches)
  • Antihaftbeschichtung (Wichtig für einfaches reinigen)
  • Anti-Rutsch-Füße (Ein nicht zu vergessenes wichtiges Sicherheitsdetail)
  • Wechselplatten (Wenn man die Heizplatten wechseln kann, erleichtert sich die Reinigung enorm. Meist liegen dem Sandwichmaker auf Platten mit anderen Formen oder Funktionen bei)

Die besten Angebote:

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Verified by MonsterInsights